Idylle pur! Hullerner Stausee – Lippeaue – Forst Haltern

Der Sommer steht vor der Tür. In Wald und Flur sattes Grün und die Tiere sorgen für reichlich Nachwuchs. In den Ausflugslokalen wartet man auf Groß und Klein. Deshalb geht es dieses Mal mit dem Rad auf eine Runde durch die abwechslungsreiche Umgebung zwischen Flaesheim (Gemeinde Haltern am See) und Ahsen (Gemeinde Datteln). Der nördliche Streckenabschnitt ist flach und für jeden super zu fahren, da er über gut ausgebaute Wege verläuft. Die südliche Hälfte unterscheidet sich deutlich, da sie durch ein Bergauf und Bergab in Kombination mit zum Teil schlechten Bodenverhältnissen zu erheblichen Anstrengungen führen kann. Fahrräder mit breiter Bereifung eine echte Empfehlung.parkplatz2 Wir parken auf dem Parkplatz am Dachsberg. Hier befindet sich auch ein toller Waldspielplatz der Kinder zum Toben und Spielen einlädt.spielplatz-festung Wir machen uns in nördlicher Richtung auf den Weg und biegen an der nächsten Möglichkeit rechts und sofort wieder links ab. Ab hier folgen wir der Straße immer „geradeaus“ und landen auf der Brücke über dem Wesel-Datteln-Kanal.kanal-schiffe2Brücke Von hier hat man einen guten Blick auf die nahegelegene Schleuse. Auf der anderen Uferseite fahren wir nach links, flankieren ein Stück den Kanal um ihn an der nächsten Weggabelung nach rechts wieder zu verlassen. Wir treffen auf einen gut ausgebauten Radweg der die Landstraße Richtung Overrath begleitet. Dieser führt uns ein Stück über die Lippeaue und dann entlang des Naturschutzgebietes „Westruper Heide„. Auch wenn die vorbeifahrenden Autos leicht stören ist die Heidenidylle zu spüren. An der Kreuzung mit der B8 wechseln wir die Straßenseite und fahren ein kleines Stück abseits der Straße weiter bis zum Halterner Stausee.bootsverleih An dieser östlichsten Ecke des Sees locken einige Ausflugslokale und ein Bootsverleih zur Einkehr.bootsverleih2 Eine kleine Runde Tretbootfahren auf dem See ist sicherlich sehr entspannend! Die Tour läuft noch ein kurzes Stück die Straße entlang. Anschließend nach rechts über die Ampel und führt uns dann durch einen Teil der im Wald gelegenen Siedlung Overrath, mit sehr abwechslungsreichen und zum Teil imposanten Häusern. Wer die Möglichkeit hat kann hier auch ein selbstgebautes Vogelhaus erwerben.vogelhausverkauf Der Weg führt weiter über ein kleines Wehr der SteverWehr-Stever und verläuft dann nach links über gute 6 km, südlich, entlang des Hullerner Stausees bis zur Halterner Straße.weg-am-stausee Herrliche Aussichten über den See und kleine Rastplätze vermitteln 100% Urlaubsstimmung.Hullener-Stausee-2 kapelleFeldWir folgen dem Radweg über die Straße, umfahren das Gehöft und kommen nun auf einen Streckenabschnitt der sich durch offene Landschaften im Wechsel mit charaktervollen Mischwäldern auf ehemaliger Heide auszeichnet. (Nutzt für den Wegeverlauf unbedingt die bereitgestellte Karte oder den Track). Am Gut Eversum verlässt man den Wald folgt der Landstraße nach rechts zum kleinen Örtchen Ahsen. An der Brücke überquert man die Lippe und hat einen wunderschönen Ausblick über die Lippeaue.lippeaue Kaum ist man in Ahsen angelangt verlassen wir es auch schon wieder nach links über den Vogelsangweg. Diesem folgend kommt man vorbei am Haus VogelsangHaus-Vogelsang und endet an einer weiteren Schleuse des Wesel-Datteln-Kanals. Hier kann man sehr gut beim Schleusen zusehen, sofern denn auch ein Schiff da ist!Schleuse-Ahsen-2 schleuse-ahsenNach der Überquerung folgen wir etwa 200m rechts der Ahsener Straße und folgen dann links dem Fasanenweg um schließlich die Recklinghäuser Straße zu überqueren. An dieser Ecke befindet sich ein kleiner Privatzoo auf dem Gelände eines Koi-Verkaufs. Hinter dem Grundstück folgen wir für 2km, links dem Waldweg (Balkenschlenke). An dieser Stelle beginnt der durchaus anstrengende südliche Teil der Route. Es geht vermehrt bergan auf teils sehr holprigem Untergrund.bodenbeschaffenheit Schließlich treffen wir auf die asphaltierte Redder Straße und folgen dieser nach rechts bis zum ehemaligen Schacht „An der Haard 1“. Man fährt hier auf einer Landstraße, die aber schon seit längerer Zeit nicht mehr genutzt wird. Vor dem Parkplatz der Schachtanlage geht es wieder rechts in den Wald und wir folgen dem Radweg etwa 3km, teils bergab, bis ein gut befestigter Weg kreuzt, dem wir nach rechts folgen. Rechterhand liegt der Platz auf dem im Mai ein Kohlenmeiler steht mit zeitgleicher Möglichkeit zu einer Rast. Nach einem Kilometer erreichen wir den Waldspielplatz und somit unseren Parkplatz und Ausgangspunkt.

Weitere Rad- und Wanderwege finden Sie auch in unserer aktuellen Karte „TourTipp – Die Haard“.

Die Tour im Überblick

Uebersicht-Haltern

Hier befindet sich die Tour im Ruhrgebiet

Startpunkt: Parkplatz Dachsberg, Zum Dachsberg in Haltern-Flaesheim (Waldspielplatz)
Charakter:
Nördlicher Streckenabschnitt:  flach und für jeden super zu fahren, da er über gut ausgebaute Wege verläuft. Südlicher Streckenabschnitt: hügelig, in Kombination mit zum Teil sehr unebenen Bodenverhältnissen.

Länge: ca. 28 km
Zeit: ca. 3  Std.
GPX-Datei: Tour-Haard.zip
Tourenübersicht: Tour-Haard.pdf

 

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink
, , , ,

Eine Antwort auf Idylle pur! Hullerner Stausee – Lippeaue – Forst Haltern

  1. jörg sagt:

    Traumhafte Landschaft 🙂 Sieht echt sehr sehr schön aus. Befürchte nur, bei der Hitze wird man da nicht alleine laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.