Natur-Radroute in der Neusser Mittelterrassenlandschaft

Wie wäre es mal mit einer Natur-Radroute am linken Niederrhein?! Als Gastbeitrag hat das Amt für Umwelt und Stadtgrün der Stadt Neuss die Natur-Radroute als Rundtour durch den Süden von Neuss mit vielen interessanten Stationen zur vielfältigen Kultur und Natur der Mittelterrassenlandschaft zusammengestellt. Die Tour führt vorbei an Auen, Streuobstwiesen, Feuchtbiotopen und einem Kinderbauernhof im Selikumer Park.

Fahren Sie vom Rathaus [Start] in Richtung Hauptbahnhof und biegen links in die Neustraße ab. Folgen Sie der Kanalstraße bis zum Nordkanal. Entlang des Nordkanals fahren Sie durch den Stadtwald bis zum Jröne Meerke [4,2 km]. Umrunden Sie das Gewässer Jröne Meerke und fahren sie den Kanal entlang bis zur Geulenstraße zurück.Jröne Meerke in Neuss - Naturradroute NeussHier biegen Sie rechts in die Straße Auf der Heide ab. Danach geht es zunächst links in den Eselspfad und dann die erste Straße rechts ab [5,3 km]. Nun verläuft die Natur-Radroute auf der Bauerbahn [6,8 km] weiter, bis Sie die Lanzerather Straße erreichen [12,6 km]. Fahren Sie an der Skihalle vorbei bis zur Lüttenglehner Straße. Hier fahren Sie rechts bis zum Kreisverkehr, nehmen die 2. Ausfahrt und fahren über die Trockenpützstraße nach Röckrath. Nach der Ortsdurchfahrt fahren Sie am Buscherhof links Richtung Bongartzhof und gelangen schließlich auf den Berger Weg [16,8 km], dem Sie bis zur Kapellener Straße folgen.RaketenstationBiegen Sie links in die Kapellener Straße und dann die 1. rechts nach Minkel ab. Vor der Brücke fahren Sie links, dann geradeaus und überqueren die Brücke. In die Harbenusstraße biegen Sie links ab und noch mal links auf den Erftradweg.
Folgen Sie diesem flussabwärts bis zur Erft an der Eppinghovener Mühle [20,4 km]. Wenn Sie einen Abstecher zur Bürgersolaranlage an der Realschule Holzheim machen möchten, so biegen Sie in die Eppinghovener Straße links, dann in die Reuschenberger Straße rechts und noch mal in die 1. Möglichkeit rechts ab.Bürger-Solaranlage HolzheimEppinghovener Mühle

Ab der Eppinghovener Mühle folgen Sie weiter der Erft [21,2 km] bis zur Erprather Straße [21,8 km] und überqueren diese.Motte Kyburg

Alternativ können Sie nun entweder links entlang der Erft durch den Selikumer Park (Achtung: Fahrräder müssen hier geschoben werden) vorbei am Selikumer Wehr [23,4 km] oder rechts entlang der Erft zum Schloss Reuschenberg fahren.Selikumer Wehr

Anschließend geht es dann weiter an der Erft entlang zur Gnadentaler Mühle [24,8 km]. Hier fahren Sie links auf den Nixhütter Weg und etwas später rechts in den Corneliusweg Richtung Reuschenberger Busch [26,6 km].Groov' sches Loch

Weiter geht es nach der Eisenbahnbrücke an der Obererft entlang bis zur Nordkanalallee [28,2 km]. Fahren Sie nun an der Stadthalle vorbei durch den Rosengarten zum Wasser- bzw. Windmühlenturm [29,0 km] und zuletzt über die Promenadenstraße zurück zum Ausgangspunkt Rathaus (29,4 km), wo die Natur-Radroute endet.Wasserturm

Alternative Route: Falls Sie die Route um ca. 10 km verlängern möchten, können Sie vom Berger Weg (A1) vor den Bahngleisen rechts und die nächste wieder rechts abbiegen.
Am Ende fahren Sie links und die nächste wieder links. Sie sind nun auf dem Weg nach Gruissem. Wenn Sie durch den Ort gefahren sind, biegen Sie die erste Möglichkeit nach der Erft rechts ab und fahren Richtung Mühlrath.
Biegen Sie die 4. Möglichkeit links ab. Sie fahren durch Hochbroich, an Schloss Langwaden vorbei und gelangen schließlich zur Langwadener Straße.

Biegen Sie links und die 2. Möglichkeit wieder links ab. Auf diesem Weg kommen Sie am Degenhof und Schloss Hülchrath vorbei.Schloss Hülchenrath - Natur-Radroute Neuss

Biegen Sie rechts in die Straße Auf der Heide ab. Nach der Unterführung biegen Sie links ab und folgen Sie dem Strategischen Damm bis Sie an der 5. Möglichkeit rechts abbiegen können. Fahren Sie geradeaus bis Sie in die Harbenusstraße zunächst links und dann die 1. Möglichkeit (A2) rechts abbiegen. So folgen Sie wieder der normalen Route.

Die Tour im Überblick:  

Hier befindet sich die Tour

Start/Zielpunkt: Rathaus Neuss

Charakter: flach und ebenerdig, verläuft größtenteils auf Nebenstraßen, familienfreundlich

Länge: 30/40 km
Zeit: ca. 4-5 Std.
GPX-Datei: tour-natur-neuss.zip
Tourenübersicht: tour-natur-neuss

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink
, ,

3 Antworten auf Natur-Radroute in der Neusser Mittelterrassenlandschaft

  1. Chris sagt:

    Danke für diesen tollen Tipp. Werde ihn sicher im nächsten Sommer in die Praxis umsetzen und mit meinem Fahrrad vorbei schauen.

  2. Kevin sagt:

    Hey,

    diese Strecke sieht wunderschön aus. Meine Frau und ich fahren leidenschaftlich gerne Inliner. Leider sieht die Strecke, dafür nicht geeignet aus. Oder können Sie mir sagen ob die Strecke für Inliner geeignet ist?

    Gruß Kevin Müller

    • Gast sagt:

      Hallo Herr Müller,
      ich habe von der Stadt Neuss folgende Info zum Streckenbelag erhalten:

      Die Strecke durch die Neusser Mittelterrassenlandschaft verläuft zwar größtenteils über asphaltierte Rad- oder Feldwege, aber es gibt kleinere Streckenabschnitte, die mit einer festen, jedoch wassergebundenen Decke versehen sind. Dies betrifft:
      • den Abschnitt zwischen Geulenstraße und Jröne Meerke (Punkte 1 bis 2)
      • einzelne Abschnitte entlang der Erft
      • und den Abschnitt zwischen Reuschenberger Busch und Obererft (Punkte 14 bis 15).

      Ich hoffe diese Angaben helfen ihnen weiter und ich bedanke mich für Ihr Interesse an unserem Blog.
      Gruß
      Mareike Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.