Auf die Skates! Fertig! Los!

Es ist soweit! Endlich geht es mal nicht zu Fuß oder mit dem Rad durch die Natur, sondern auf Inline-Skates! Durch die speziellen Ansprüche an den Untergrund war es gar nicht so einfach eine geeignete Runde zu finden. Gott sei Dank haben wir einen Kollegen der sich sehr gut mit der Materie auskennt und uns eine seiner Trainingsstrecken zur Veröffentlichung empfohlen hat. Zusammen sind wir die Runde abgefahren und er hat uns auf die für Skater besonders schönen Abschnitte und auf Gefahrenstellen aufmerksam gemacht. Die Tour hat eine Länge von knapp 29 km und befindet sich im Bereich der Gemeinden Hünxe, Schermbeck und Dorsten. Die gesamte Strecke verläuft über einen schönen glatten Asphalt, der sich sehr gut befahren lässt.

Vom Parkplatz aus wechseln wir auf den Rad- und Fußweg der gegenüberliegenden Straßenseite und beginnen mit unserer Tour in Richtung Brücke. Wir begleiten die Gahlener Str. bis zur Kreuzung Dinslaker Str. und folgen dieser dann nach rechts. (Achtung! Für die Kanalbrücke bitte die Straßenseiten wechseln!). Da ein großer Teil unserer Tour parallel zu verkehrsbedeutenden Straßen verläuft sollte man sich Zeiten aussuchen, die möglichst wenig LKW-Verkehr mit sich bringen. Nach knapp drei Kilometern  kommen wir zum nächsten Abzweig und zur ersten Gefahrenstelle „Dinslaker Str. Ecke Schermbecker Landstr.“! Das Gefälle in Richtung Kreuzung lädt zu einem ordentlichen Tempo ein, aber Achtung, an der Kreuzung knickt unser Weg im 90° Winkel ab. Schmutz auf dem Weg oder entgegenkommende Personen können hier schnell zu einem Unfall führen. Also unbedingt langsam fahren!gefahrenstelle1 Die Schermbecker Landstr. bzw. Weseler Str. begleiten wir nun ca. 7 Kilometer zunächst durch Wald, anschließend vorbei an Wiesen und Feldern mit idyllischen Aussichten.testerder-wegwindmuehleWer möchte kann beim Landhaus Wortelkamp eine kleine Rast einlegen. Das Essen soll sehr gut sein!wortelkampBei der Einfahrt in die nächste Siedlung, folgen wir nicht dem straßenbegleitenden Radweg sondern halten uns rechts und gelangen so auf die Alte Poststr.. Diese befahren wir für 1,3 Kilometer zunächst durch die Siedlung und anschließend durch eine herrliche Wald- und Wiesenlandschaft.siedlungIn einem Waldstück trifft man auf eine ehemalige Trafostation, die heute ein Insektenhotel mit Infotafel, eine kleine Rastgelegenheit und eine E-Bike-Ladestation bietet.rwe-station

kombi-rwe-stationWer die Tour mit dem E-Bike abradelt könnte also hier mal schnell tanken! Nach der Turmstation folgen auf der rechten Seite alte Industriegebäude und schließlich treffen wir auf eine Kreuzung, die wir überqueren um auf den Radweg zu gelangen der die  Maassenstr. begleitet. Dieser folgen wir nach rechts, überqueren die Lippe und biegen vor dem Wesel-Datteln-Kanal nach links in die Straße Im Aap ein. Wem 29 Kilometer zu lang sind könnte an dieser Stelle abkürzen und über den Kanal fahren, um sich in die Tour an  der Hünxer Str. nach rechts wieder einzufädeln. Wir aber rollen unterhalb des Kanalufers durch einen wirklich ruhigen und idyllischen Streckenabschnitt dieser Runde.kanal-schiff Im Aap wird später zum Brückenweg und führt schließlich zu einer Kanalbrücke die uns die Möglichkeit bietet die Uferseite zu wechseln und geradewegs in den Dorstener Ortsteil Östrich zu fahren. Hier folgen wir straßenbegleitend wieder einer Gahlener Str. durch den Ort und stoßen an einem Gartencenter auf die Königsberger Allee. Hier biegen wir rechts ab und folgen dieser Landstraße (L 463) etwa 9,4 Kilometer bis wir wieder am Ausgangspunkt angelangt sind. Im Ortsteil Gahlen kommen wir an einer weiteren Gefahrenstelle vorbei. Von rechts kommen hier andere Verkehrsteilnehmer über eine Kanalbrücke. Bitte langsam fahren! Die dritte und letzte Gefahrenstelle ist nur temporär an der kommenden Kanalbrücke. Es geht durch den Wald bergab und direkt hinter einer Kurve befindet sich die Brücke, die durch eine Baustelle belagert wird. Bitte auch hier Vorsicht walten lassen! Wer zur richtigen Uhrzeit rollt und sich für die Runde belohnen möchte kann im Toowoomba´s Halt machen.australier Skates-Tourkrokodil-australierEs gibt neben Burgern und Co. auch Känguru, Krokodil, Strauß und Antilope. Guten Appetit! Zuletzt kommen wir noch am Schloß Gartrop vorbei. Sehr schön gelegen und für den ein oder anderen einen Besuch wert, aber vermutlich nicht nach dieser Runde und mit Skates unter den Füßen?!schloss-gartrop

Nach knapp 2 Kilometern haben wir es geschafft und erreichen unseren Parkplatz!
Falls Du ein begeisterter Inline-Skater bis und Du einen Tourenvorschlag für uns hast, nur her damit!!!

Die Tour im Überblick

Uebersicht-huenxe

Hier befindet sich die Tour im Ruhrgebiet

Startpunkt: Wanderparkplatz an der Gahlener Straße, Ecke Aapweg in Hünxe.

Charakter: Super zu fahren, da größtenteils über ausgebaute, asphaltierte Radwege. Der nördliche Abschnitt entlang der B58 ist „schwarzes Eis“.

Länge: ca. 29 km
Zeit: ca. 2,5 -3  Std.
GPX-Datei: Tour-Huenxe.zip
Tourenübersicht: Tour-Huenxe.pdf

 

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink
,

2 Antworten auf Auf die Skates! Fertig! Los!

  1. Laura sagt:

    Hallo 🙂

    Diese Strecke sieht wunderschön aus! Ich und meine Tochter genießen es im Sommer im Freien zu fahren. Rollschuhbahnen sind da einfach nicht das gleiche! Leider gibt es bei uns in der Nähe keine geraden, flachen Strecken die nicht direkt an der Straße verlaufen. Das finde ich sehr schade, da das Inliner fahren gerade für Kinder ein so toller Sport ist. Aber direkt an der Straße zu üben ist dann doch etwas zu gefährlich!

    Hoffentlich finden wir in Zukunft eine Strecke die ähnlich schön und gemütlich ist, wie diese hier!

    • RVR sagt:

      Vielen Dank für Ihren tollen und ausführlichen Kommentar. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß beim Inliner fahren mit Ihrer Tocher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.