Die Haard – Wandern zur Winterzeit am Baggersee

Jetzt wo es kalt Draußen ist denkt man sich „Was kann man bei der Kälte machen? Etwa Wandern? Viel zu kalt!“.

Falsch!  Gerade wenn die Sonne scheint ist Wandern ein toller Zeitvertreib. Dazu gibt uns die Haard gute Möglichkeiten. Unsere Tour befindet sich in Flaesheim. Sie führt in den Wald, um den Baggersee herum und am Wesel-Dattel-Kanal entlang. 

Wir beginnen am Parkplatz, der sich am Waldrand befindet(Die Straße „Zum Dachsberg“ bis zum Ende durch fahren).  Dort steht ein Monument, an dem wir links dran vorbei gehen.

Monumentmit Aufschrift "Bist du kommst in Herrlichkeit. Deine Auferstehung preisen wir. Deinen Tod o Herr verkünden wir."

Wegweiser zum Dachsberg hinein in die HaardDaneben befindet sich ein Wegweiser, welcher in die Richtung zeigt, in die wir gehen werden.

Wir gehen weiter geradeaus, rechts vorbei an dem großen Holzkreuz bis zur nächsten Kreuzung.Kreuzung mit einem Holzkreuz

Hier biegen wir links ab bis wir zu einer Freifläche kommen.Waldweg zur Freifläche

Dort laufen wir dann echts weiter und überqueren diese. Nun gehen wir wieder links und folgen dem Weg, weiter entlang der Freifläche und vorbei an einer Wiese. Auf unserem Waldweg befinden scih einige Abzweige, wir bleiben jedoch auf dem Hauptweg. Er macht jetzt eine leichte Linkskurve.

Bäume schräg von unten

 

 

Kurz darauf geht es rechts herum, danach biegt der Weg nach links ab. Nach ca. 300 m knickt der Weg nach rechts ab. Dann geht’s es weiter, immer geradeaus und wir biegen an der ersten Möglichkeit links ab.

Kurz darauf erreichen wir einen Aussichtspunkt, der uns einen Blick auf den links liegenden Baggersee ermöglicht. Jedoch ist er nicht immer einsehbar wegen Bauarbeiten, die am See stattfinden.Der Baggersee in der Haard

 

Wir laufen einfach den Weg weiter entlang und der Wald wird lichter. Aufgelockerter Wald

 

Weiter geht es vorbei an einem Campingplatz auf den Wesel-Datteln-Kanal zu, den wir überqueren.Brücke von unten über den Wesel-Datteln-Kanal

Rechts führt eine Treppe herunter, aber auch eine Art Rampe um auf den Kanalweg zu kommen.

Diesen folgen wir von der Treppe/Rampe aus nach rechts. Jetzt  müssen wir erst mal nur geradeaus laufen. Über den Wesel-Datteln-Kanal hat man einen schönen Blick auf den am Campingplatz gelegenen Bootsanleger.Wald und Sonne hinterm Wesel-Datteln-Kanal mit der Bucht zum Bootsanleger

Wir machen uns jetzt auf den Weg zu der Schleuse.Dort angekommen gehen wir über die Brücke und halten uns Rechts.Die Schleuse

Wir laufen nun auf der anderen Seite des Kanals entlang bis zum ersten Abzweig, der uns hinauf führt zur „Kanalstraße“.Baumallee über hinterm Wesel-Datteln-Kanal

Es geht weiter Richtung Stadtteil Flaesheim, vorbei an der Kirche zur „Flaesheimer Straße“. Nun überqueren wir diese Straße an der Ampel und folgen der Straße „Zum Dachsberg“, an der Schule vorbei, bis zum Wald. Wir sind wieder am Parkplatz und hier endet unsere Tour.

Die Tour ist sehr verkehrsarm und der Weg gut ausgebaut. Er ist zwar nicht asphaltiert aber eben. Diese Tour ist auch sehr gut für Kinder geeignet. Wir wünschen viel Spaß beim Wandern durch die Haard!Die Kirche in Flaesheim mit untergehender Sonne

 

Die Tour im Überblick

Übersicht_Haard

Start/Ziel: Parkplatz „Zum Dachsberg“

Charakter: Verkehrsarm, gut ausgebaut, sehr gut für Kinder geeignet

 

 

 Länge: ca. 9 – 10 km
Zeit:  ca. 3 Std. ohne Pause
GPX-Datei:  tour-haard-baggersee.zip
 Tourenübersicht:  tour-haard-baggersee.pdf

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink
, , , , ,

2 Antworten auf Die Haard – Wandern zur Winterzeit am Baggersee

  1. David Lepnik sagt:

    Route durch Wälder sieht schön aus. Wie lange dauert es mit dem Fahrrad?

    • RVR sagt:

      Mit dem Fahrrad dauern die 8,2 km ca. 50 Minuten, wenn man eine Geschwindigkeit von 10 km/h zugrunde legt.
      Die Tour ist auch für das Fahrrad geeignet, wenn es nicht gerade ein Rennrad ist…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.