Fahrradtour zwischen Kanal und „Allee des Wandels“

Diese Fahrradtour führt durch Gelsenkirchen und Herten, ist auch eine Tour von Peter Neumann, einem unserer BLOG-Leser. Sie sollte aber NICHT
— an Pfingsten (Kunsthandwerkermarkt am Schloss) und NICHT
— in der ersten Augusthälfte (Cranger Kirmes) gefahren werden. Danke für diesen Beitrag und allen viel Spaß beim „erfahren“ der Tour.

Grimbergsichel am Rhein-Herne-Kanal

Grimbergsichel am Rhein-Herne-Kanal

Start und Ziel in der GPX Datei ist die Grimbergsichel am Rhein-Herne-Kanal. Es ist natürlich möglich an jedem Punkt dieses Rundkurses zu beginnen.
Der Weg ist zwar beschildert, aber nicht als Rundkurs. Darum ist die Benutzung einer Navigationshilfe sehr empfehlenswert. Zwischen Schloss Herten und dem „Bahnübergang“ gibt es etwas längere Steigungsstrecken.
Außer den Kanal- und Emscher-Deichen gibt es aber (fast) keine steilen Rampen.

Emscherbruch

Von der Grimbergsichel geht es am Kanalufer zunächst kurz ostwärts, dann dem Rad-Wegweiser nach links über die Willy-Brandt-Allee in Richtung Emscherbrücke.
Nach Überquerung der Brücke erlebt man den ursprünglichen Emscherbruch mit Wiesen- und Sumpfflächen die auf einem gut ausgebauten Weg durchquert.
Die Trasse setzt sich in einem Waldgebiet der Resser Mark fort. Hier gibt es eine kurze steile Gefällestrecke der ein etwas längerer Anstieg folgt – wir sind im Bergsenkungsbebiet!
An der großen Kreuzung im Wald kann man rechts zu Zeche Ewald abbiegen. Wir fahren aber weiter nordwärts den ausgeschilderten Weg zum Schloss Herten.

Schlosspark Herten

Am Ende des Waldes und nach ein paar Nebenstraßen führt uns der ausgeschilderte Weg in den Park und zum Schloss. Am Wegesrand sind auf kleinen Erdhügeln an mehreren Stellen Modelle der Zeche Ewald aufgebaut.

Model der Zeche Ewald

Bahnübergang

Hinter dem Schloss geht es weiter über den Bahnübergang nach Norden mit einem weiteren kurzen Anstieg, bis der Weg sich nach rechts und waagerecht fortsetzt.
Am Ende dieser Straße führt uns der Weg in die Friedrichstraße mit ihren alten Zechenhäusern. Dann geht es weiter mit einer Steigung durch das Backumer Tal, ein Naherholungsgebiet in Herten.
Am „Bahnübergang“ muss man sich führt die Weiterfahrt entscheiden. Nach links (westwärts) geht es nach Westerholt mit dem historischen Ortskern, geradeaus fährt man nach Scherlebeck und kann bei Bauer Südfeld eine Rast einlegen.

Allee des Wandels

Allee des Wandels

Wir biegen rechts auf die „Allee des Wandels“ ab in Richtung Umspannwerk und rollen jetzt über längere Zeit nur noch bergab.

Hohewardblick

Am Abzweig halten wir uns rechts und fahren auf Hoheward und Umspannwerk zu.

Tunnelbick

Drachenbrücke

Stadthafen Recklinghausen

UFO

UFO – Biergarten Unser Fritz Outdoor

Vor dem Tunnel biegt man links ab, fährt an der Drachenbrücke vorbei und folgt den Schildern Richtung Umspannwerk.
Vor dem Umspannwerk wechselt man auf das südliche Ufer und fährt jetzt direkt am Kanal zurück zur Grimbergsichel, vorbei an Schleuse und UFO. Unterwegs wird dabei noch dreimal das Ufer gewechselt.

Rastmöglichkeiten:
– Schloss Herten
– Cafeteria des LWL Krankenhauses im Schlosspark
– Schnellimbiss-Meile zwischen Schloss und Eisenbahn
– Bauer Südfeld in Scherlebeck
– Biergarten Bergedick RE (Öffnungszeiten: http://www.hotel-bergedick.de/#biergarten)
– Stadthafen Recklinghausen
– UFO Biergarten – Unser Fritz Outdoor

Information zur Route:

Länge: ca. 30 km
Zeit: ca. 2 Stunden
GPX-Datei Vest-Tour.zip
Tourenbeschreibung Vest-Tour.pdf
Höhenlagen:  37 m ü. NN UFO
100 m ü. NN Bahnübergang

Hier befindet sich die Tour im Ruhrgebiet

Start/Ziel: Grimbergsichel am Rhein-Herne-Kanal. Es ist natürlich möglich an jedem Punkt des Rundkurses zu beginnen.

Charakter: Der Weg ist zwar beschildert, aber nicht als Rundkurs. Darum ist die Benutzung einer Navigationshilfe sehr empfehlenswert. Zwischen Schloß Herten und dem „Bahnübergang“ gibt es etwas längere Steigungsstrecken. Außer den Kanal- und Emscher-Deichen gibt es aber (fast) keine steilen Rampen.

 

Diesen Beitrag weiterempfehlen:

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink
, , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.