Rund um Castrop-Rauxel zwischen Schiffshebewerk und Zeche Zollern

Hochöfen, Gasometer oder Fördertürme prägen bis heute das Gesicht des Ruhrgebiets und sind wichtige Zeugen der 150-jährigen industriellen Vergangenheit des Reviers. Die hier beschriebene Tour führt durch diese industrielle Kulturlandschaft und folgt dieser montanen Vergangenheit. Start- und Endpunkt ist der Bahnhof Dortmund-Bövinghausen. Vorbei an der Halde Lothringen, der Zechensiedlung Teutoburgia und dem Schloss Bladenhorst führt die Tour zum Schiffshebewerk Henrichenburg. Über den Hammerkopfturm Schacht Erin 3 und die Zeche Zollern geht es dann zurück zum Ausgangspunkt. Weiterlesen

, ,

Zu Besuch bei den Römern in Xanten am Niederrhein

Diese Tour führt Sie nach Xanten, an die Xantener Nord- und Südsee sowie an den Rhein. Ausgangspunkt ist der nordwestlich von Xanten gelegene Wallfahrtsort Marienbaum, der nicht nur als Pilgerstätte eine touristische Anziehungskarft besitzt. Neben dem kraftvollen alten Vater Rhein und dem auffallend vogelreichen Deichvorlagen erleben wir die vielseitige Auenlandschaft der Leybäche, wo noch Orchideen, Hecht und Nachtigall zu Hause sind. Weiterlesen

, , , ,